Zum Hauptinhalt springen

Hochdruckkolben

Langer, schlanker, keramischer Kolben in Gelb mit glatter, glänzender Oberfläche und einem metallischen Ende.

Für jede Anforderung die passende Lösung

Die sinnvolle Alternative zu Kolben aus Hartmetall

Ob als Homogenisatoren für die Lebensmittel- und Kosmetikindustrie oder als Plunger zur Förderung von flüssigen Medien mit hohem Druck eingesetzt – unsere Hochleistungskolben aus hochfester Keramik bestechen durch besondere Qualitäten und können als Alternativen zum Hartmetall verwendet werden.

Unsere oxidkeramischen Werkstoffe FZT, FZM oder F99,7 sind chemisch inert und dadurch auch für den Einsatz mit Lebensmittelkontakt geeignet. Die Keramikkolben sind von der FDA zugelassen und nach USP Class VI zertifiziert.

Profitieren Sie in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten von zahlreichen Vorteilen unserer keramischen Hochleistungskolben, wie z. B.

  • hohe Verschleißfestigkeit
  • optimale Gleiteigenschaften (Ra < 0,05 μm)
  • Druckbeständigkeit bis zu 10.000 bar
  • lange Standzeiten von mehr als 4.000 h bei 3.000 bar
  • geringeres Gewicht im Vergleich zu Kolben aus Hartmetall
  • geringe Reibungswärmeentwicklung

… und setzen Sie diese bedenkenlos auch in stark regulierten Industrien wie der Lebensmittelindustrie, Pharmazie und Chemieindustrie ein!

Die Kolben und Keramik-Plunger können zudem problemlos mit Metallen mit steriler Fugengarantie kombiniert werden. Dabei sorgt die hohe Oberflächenqualität unserer Werkstoffe stets für minimale Anhaftung von Durchflussprodukten.

Anwendungsgebiete keramischer Kolben
Neben dem Einsatz in der Homogenisierung finden unsere Kolben / Plunger auch Anwendung in Wasserschneidanlagen sowie Entsalzungsanlagen.
Keramikkolben leisten ebenso hervorragende Arbeit bei Druckwasseranlagen sowie in der Kreislaufförderung bei der Filtration, Kühlung und Spülung.

Sie interessieren sich für unsere Produkte oder haben eine konkrete Projektanfrage?

Keramikkolben für höchste Qualitätsansprüche

Keramische Kolben für Homogenisatoren

In Homogenisatoren werden die Bestandteile eines Gemischs zu winzigen Partikeln zerkleinert, indem das Gemisch unter hohem Druck von 2.000 bar durch eine kleine Öffnung gepresst wird. Dieses Verfahren wird bei der Herstellung von Lebensmittelemulsionen (wie z. B. Milch) und Kosmetika verwendet, bei denen eine optimale Mischung der Inhaltsstoffe erforderlich ist. Alle Komponenten für die Homogenisierung müssen einem hohen Druck und dosierten Produktstößen standhalten. Elemente wie Kolben, Ventilsitz und Schlagringe werden durch das zu bearbeitende Medium einer hohen Reibung ausgesetzt. Kyocera liefert hochfeste Keramikkolben, die bestens für die anspruchsvollen Bedingungen in einem Homogenisator geeignet sind.

Keramik-Plunger für Hochdruckanwendungen

Plungerkolben aus den keramischen Werkstoffen FZM, FZT und F99,7 werden zum Fördern von flüssigen bis hochviskosen Medien eingesetzt, auch wenn diese abrasive Bestandteile enthalten. Unsere keramischen Hochleistungskolben eignen sich hervorragend für den Einsatz in Hochdruckanwendungen wie in Tauchkolbenpumpen.

Im Vergleich zu Plungerkolben aus anderen Materialien, wie etwa aus Stahl, weisen Keramik-Plunger meist eine wesentlich größere Dauerhaftigkeit auf.

Kolben: Produktübersicht

In unserem Sortiment führen wir unterschiedliche keramische Kolben für anspruchsvolle Anwendungen als Plunger oder beim Homogenisieren.

Hochdruckkolben

Keramische Kolben werden für die Förderung von flüssigen bis hochviskosen Medien eingesetzt. Zudem eignen sie sich exzellent für eine Anwendung bei extremen Drücken.

Keramische Kolben

Kolben aus Hochleistungskeramik können zur sicheren Steuerung der Sperrflüssigkeit und damit zur zuverlässigen Trennung des Lebensmittels von der Hydraulikflüssigkeit, z.B. beim Homogenisieren von Milch, eingesetzt werden.